Sprachwissenschaftler wanted! Berufseinstieg unter der Sonne Kapstadts…

Im Mai hatten wir die Gelegenheit auf dem Karrieretag der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn sowie am Recruitingtag der Campusmesse der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf teilzunehmen.

Über den regen Zuspruch haben wir uns sehr gefreut und auch über die zahlreichen Gespräche mit den Studierenden, die uns nachhaltig beeindruckt haben! Gerade Sprachwissenschaftler kamen zahlreich zu uns an den Stand und konnten gar nicht fassen, dass insbesondere Romanisten und Anglisten für unsere Kunden attraktive Arbeitnehmer sind. Warum eigentlich? Wir haben unsere Geschäftsführerin Esther dazu befragt:

‘Das macht man damit’ Interview mit Esther Acker, Geschäftsführerin bei  AKA Recruitment International (Pty) Ltd und selbst 1998 aus Koblenz nach Kapstadt ausgewandert:

 

  1. Was zeichnet gerade Romanisten und Anglisten für einen Job in Kapstadt aus?

Wer sich für ein romanistisches oder anglistisches Studium entschieden hat, wird eine Affinität für fremde Sprachen und Kulturen mitbringen. Um diese auszuleben, gibt es kaum ein besseres Land als das kulturreiche Südafrika! Aber auch für unsere Kunden sind Anglisten und Romanisten aus gleich mehreren Gründen attraktiv:

Die von uns zu besetzenden Stellen im Kundensupport sind durchweg alle in einem multi-kulturellen Arbeitsumfeld angesiedelt: Ob Italiener, Spanier, Franzosen oder Südafrikaner, die den englischsprachigen Markt bedienen – alle arbeiten hier gemeinsam für den Unternehmenserfolg. Ein Interesse an anderen Kulturen hilft aber auch ganz einfach beim ersten ‚Ankommen‘ im Land und beim Kontakte knüpfen. Mit Freunden vor Ort, macht die Arbeit dann gleich viel mehr Freude.

Außerdem fordern die meisten Stellen zumindest durchschnittlich gute Englischkenntnisse, da die Firmensprache oft in Englisch ist. Die bereits bestehenden Fremdsprachenkenntnisse können in Kapstadt – ganz wie nebenbei – verfeinert werden: Trotz 11 offizieller Landessprachen, wird Englisch in Kapstadt vornehmlich auf der Arbeit und unter den verschiedenen Muttersprachlern miteinander gesprochen.

Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind wiederum die Voraussetzung beim optimalen Jobeinstieg in Kapstadt. Wir rekrutieren für verschiedene Stellen im  Kundendienst für bekannte internationale Firmen, die Services von Kapstadt aus für den deutschsprachigen Markt anbieten.

  1. Was bringt eine Jobaufnahme in Südafrika einem Sprachwissenschaftler?

Unsere Kunden, die Kandidaten von Übersee berücksichtigen und größtenteils auch bei der Arbeitserlaubnisbewerbung tatkräftig unterstützen, kommen aus den Bereichen Airline, Online Retail sowie Online Entertainment Marketing. Diese Arbeitgeber ermöglichen neben einem einzigartigen Direkteinstieg in die Berufswelt auch viele weitere Erfahrungen, die langfristig auf dem beruflichen Karriereweg gerade für Sprachwissenschaftler, wie Romanisten und Anglisten interessant sein könnten:

  • Direkteinstieg (auch für Berufseinsteiger) in Festanstellung
  • Internationale Auslandserfahrung in namhaften Unternehmen
  • Training, u.a. an weltweit angesehener und eingesetzter Software
  • Möglichkeit Englischkenntnisse und berufliche Fähigkeiten weiter auszubauen
  • Aufstiegschancen
  • Erfahrung im Kundenservice, welche für ganz verschiedene Branchen hilfreich ist, wie u.a. im Recruitment oder der Vermittlung von Auslandseinsätzen (z.B. Agenturen für Weltwärtsprogramme oder Au Pair-Vermittlung)
  1. Was lernt man im Kundensupport, was man auch bei einer Rückkehr nach Deutschland wieder gut in den nächsten Job einbringen kann?

Eine optimale Kundenbetreuung ist mittlerweile obligatorisch für jedes gut laufende Unternehmen und somit sind auch die Fähigkeiten, die in allen kundenorientierten Stellen (egal ob mit internen oder externen Kunden) zur Anwendung kommen, mehr gefragt denn je.

Im Kundenservice werden insbesondere Deine Kommunikationsfähigkeit (Redegewandtheit, Verständnis, aufmerksames Zuhören) Geduld sowie erhöhtes Selbstvertrauen, Probleme richtig zu analysieren und zu lösen, sowie unter Stress zu arbeiten, ausgebaut. In einem meist Englisch sprechenden Unternehmen, kannst Du Dein (Business-)Englisch ganz automatisch ausbauen und damit anderen Mitbewerbern einen Schritt voraus sein.

Interkulturelle Kompetenz bedeutet, sich in ein internationales Team integrieren zu können – weitaus mehr also, als ein reiner Auslandsaufenthalt bieten bzw. abverlangen kann. Je nach Größe des Unternehmens bekommst Du zudem weitere Einblicke in die Aufstellung solcher Unternehmen – auf lokaler, aber auch internationaler Ebene.

Des Weiteren wirst Du in eine angesehene Software eingearbeitet, die wiederum in unterschiedlichen Bereichen weltweit benutzt wird.

Und als finaler Punkt ist Administration zu nennen: Die Anwendung administrativer Vorgänge ist die Basis eines jeden (Büro-)Jobs. Auch diese Fähigkeit wird hier ausgebaut.

Die meisten unserer Kunden sind international aufgestellt, so dass eventuell sogar die Möglichkeit besteht, innerhalb des Unternehmens nach Deutschland versetzt zu werden und hier die Karriereleiter weiter aufzusteigen.

 

Alles in allem: Vor dem Hintergrund realistischer Anforderungen sind die Positionen im Kundensupport auch für Berufseinsteiger (und insbesondere für Sprachwissenschaftler) geeignet. Nach einer mindestens einjährigen Betriebszugehörigkeit kann man dann auf konkrete Berufserfahrung und Fähigkeiten verweisen, die in jedem Unternehmen wichtig sind und somit einen guten Start bzw. Zusatzbaustein für die zukünftige Karriere darstellen. Und all dies, in dem Traumland Südafrika!

Weitere Informationen zu Arbeitsmöglichkeiten in Kapstadt findest Du unter www.akarecruitmentint.com/arbeiteninkapstadt